Tiergesundheit > Service > News > Zweiter Nachweis des West-Nil-Virus bei einem Vogel in Deutschland

Zweiter Nachweis des West-Nil-Virus bei einem Vogel in Deutschland

Donnerstag, September 13, 2018
In Deutschland ist zum zweiten Mal das West- Nil-Virus bei einem Vogel nachgewiesen worden, wie das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) mitteilt. Das Virus wurde bei einem Bartkauz aus Volierenhaltung im bayerischen Landkreis Ebersberg nachgewiesen. Auch der erste Nachweis im August diesen Jahres erfolgte bei einem Bartkauz aus Volierenhaltung. Dieser Fall trat in Sachsen-Anhalt auf. Die Infektionen mit dem West-Nil-Virus bei Vögeln und Pferden sind anzeigepflichtig. Das Virus ist in diesem Jahr in Süd- und Südosteuropa äußerst aktiv. Betroffen sind u.a. Italien, Ungarn, Griechenland und auch Rumänien. Die zuständigen europäischen Behörden haben bereits mehr als 700 Fälle beim Menschen in diesem Jahr verzeichnet.

FLI

News Übersicht

Tierarzt
mehr Infos

Landwirt
mehr Infos

Tierhalter
mehr Infos