Tiergesundheit > Service > News > Umweltminister wollen Einführung einer Weideprämie für Schaf- und Ziegenhalter

Umweltminister wollen Einführung einer Weideprämie für Schaf- und Ziegenhalter

Dienstag, Juni 12, 2018
Die Schaf- und Ziegenhaltung in Deutschland steht unter Druck und ist vielfach nicht mehr kostendeckend möglich. Andererseits erfüllt die Weidehaltung von Schafen und Ziegen aber nicht nur einen gesellschaftlichen Zweck. Auch aus ökologischen Aspekten ist sie unbedingt erhaltenswert. Die Umweltminister der Bundesländer haben deshalb die Bundesregierung auf ihrer Tagung in der vergangenen Woche in Bremen aufgefordert, eine Prämie für die Weidetierhaltung einzuführen. Dies ist nach den bestehenden Regeln der EU-Agrarpolitik möglich und wurde in vielen Mitgliedsländern bereits durchgeführt. Auch Deutschland müsse diesem Beispiel folgen, um den Rückgang der Schaf- und Ziegenhaltung in Deutschland zu stoppen.

Bremer Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

News Übersicht

Tierarzt
mehr Infos

Landwirt
mehr Infos

Tierhalter
mehr Infos