Tiergesundheit > Service > News > de > ASP schreitet in China weiter voran

ASP schreitet in China weiter voran

Montag, November 19, 2018
Nachdem bereits in der letzten Woche bei einem Schwein im chinesischen Jilin, einer Provinz an der nordkoreanischen Grenze, die Afrikanische Schweinepest (ASP) festgestellt wurde, ist jetzt auch die Provinz Sichuan von einem Ausbruch betroffen. Damit gab es mittlerweile Ausbrüche der Seuche in 18 chinesischen Provinzen. Zur Vermeidung einer weiteren Ausbreitung der ASP sind seit dem ersten Auftreten im August diesen Jahres bereits rund 500.000 Schweine getötet worden.

Promedmail
Promedmail

News Übersicht

Tierarzt
mehr Infos

Landwirt
mehr Infos

Tierhalter
mehr Infos