Tiergesundheit > Service > News > 2030: Mehr Milch, stabile Preise und weniger Betriebe

2030: Mehr Milch, stabile Preise und weniger Betriebe

Mittwoch, Juni 13, 2018
Experten des internationalen Expertennetzwerks IFCN rechnen mit einer um 35 Prozent auf 1.168 Mio. t ansteigenden Milchproduktion bis zum Jahr 2030 bei stabilen Preisen. Erwartet wird dann ein durchschnittlicher Preis von 34,8 Euro je 100 kg Milch. Trotz des Produktionsanstiegs zur weltweiten Deckung des Bedarfs rechnen die Experten mit weniger, dafür aber mit größeren Milchviehbetrieben. Außerdem wird sich die Milchleistung der Hochleistungsrinder vermutlich noch weiter steigern.

IFCN

News Übersicht

Tierarzt
mehr Infos

Landwirt
mehr Infos

Tierhalter
mehr Infos