Tiergesundheit > Service > Datenschutz

Datenschutzerklärung

I. Allgemeines

Die Datenschutzerklärung beruht auf den Grundsätzen der Datenschutz-Grundverordnung DSGVO.

Datenschutz hat einen hohen Stellenwert für die IDT Tiergesundheit. Es können jedoch aufgrund der standardmäßigen Einstellungen oder durch die Inanspruchnahme von Dienste auf den Webseiten eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Datenverarbeitung auf dieser Webseite.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die einzeln oder im Verbund zur Identifizierung einer natürlichen Person dienen.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

II. Für die Verarbeitung Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

IDT Biologika GmbH
Am Pharmapark
06861 Dessau-Roßlau

Tel: +49 (0)34901 8850
Fax: +49 (0)34901 885 5323
Email: kontakt@idt-biologika.de

III. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern

Die Sicherstellung der Funktionalität der Webseite sowie die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 28 DSGVO erfolgt durch den im Folgenden genannten Auftragsverarbeiter Vetion.de. Die Daten werden in Deutschland gespeichert und verarbeitet und der IDT Tiergesundheit zur Verfügung gestellt, sofern dies zur Erfüllung der Leistung erforderlich ist. Des Weiteren erfolgt eine Erfassung der Besuche auf den Webseiten durch das in Punkt V nähere erklärte Analysetool Google Analytics. Eine darüber hinausgehende Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

IV. Auftragsverarbeiter

Vetion.de GmbH
Hohenzollerndamm 181
10713 Berlin

Tel: +49+(0)30 / 863 956 71
Fax: +49+(0)30 / 863 956 72
Email: info@vetion.de

V. Datenverarbeitung

a) Allgemeines

1) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3) Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, bis der Zweck der Zusammenarbeit erreicht wurde. Dies ist in der Regel die Erbringung unserer Dienstleistungen, die Sie angefordert haben. Das bedeutet, dass wir Ihnen beispielsweise solange einen Newsletter schicken, bis Sie Ihre Zustimmung dazu widerrufen haben, oder dass wir die Daten Ihres Benutzerkontos (Name, Login, Beruf etc.) so lange aufbewahren, wie Sie ein Benutzerkonto bei uns unterhalten. Eine detaillierte Erläuterung der Datenverarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in IV Punkt b. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

b) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

1) Registrierung

Für die Registrierung an der Webseite der IDT Tiergesundheit sind folgende Daten erforderlich:

Email, Passwort, Anrede (optional), Titel (optional), Vorname (optional), Nachname (optional), Tierarztpraxis (optional), Str., Hausnr. (optional), PLZ (optional), Ort (optional), Land (optional), IDT Kundennr. / Tierarztnachweis / Apothekenbescheinigung (mindestens eines zum Abschluss der Registrierung erforderlich).

Zweck der Verarbeitung ist die Identifizierung des Nutzers zur Anmeldung an die Webseite sowie zum Nachweis der Berechtigung zum Einsehen von nach dem Heilmittel-Werbegesetz (HWG) geschützten Informationen.

Speicherdauer ist bis zur Auflösung des Benutzerkontos durch den Benutzer. Übermittelte Nachweise zur Fachgruppenzugehörigkeit (Tierärztin / Tierarzt) werden nach Auflösung des Benutzeraccounts gelöscht.

Des Weiteren werden aufgrund der Protokollierungspflicht bei Akzeptierung der neuen Datenschutzerklärung der Zeitpunkt sowie die Email gespeichert. Dies gilt ebenfalls bei der Löschung eines Profils durch den Benutzer.

2) Kontaktformular

Im Rahmen der Verwendung des Kontaktformulars auf den Webseiten der IDT Tiergesundheit werden folgende Daten erhoben:

Anrede/Geschlecht (optional), Titel (optional), Vorname (optional), Nachname (optional), Straße (optional), Hausnr. (optional), PLZ (optional), Stadt (optional), Telefon (optional), Fax (optional), Email.

Zweck der Verarbeitung ist die Beantwortung der Anfrage bzw. eine durch den Benutzer gewünschte Kontaktaufnahme.

Anfragen über das Kontaktformular können zu Dokumentationszwecken bis zu 24 Monate gespeichert werden.

3) Meldeformular Krankheitsmonitoring

Im Rahmen der Verwendung des Formulars zur Übermittlung von Fällen der Kaninchenkrankheiten RHD bzw. Myxomatose werden folgende Daten erhoben:

Vorname (optional), Name (optional), Telefon (optional), Email (optional), Land (optional), Kaninchenzüchter / Kaninchenhalter / Tierarzt oder Mitarbeiter einer Tierarztpraxis (optional), Name der Tierarztpraxis (optional), Myxomatose / RHD / Myxomatose & RHD, PLZ des betroffenen Gebietes

Zweck der Verarbeitung ist die Eintragung gemeldeter Fälle in die laufend aktualisierten Karten der Krankheitsfälle auf der Webseite.

Speicherdauer ist bis zur Erfassung des Krankheitsfalles und Veröffentlichung der neuen Karte.

4) Abonnement News-Mail

Im Rahmen der Verwendung des Formulars zur Anmeldung zur News-Mail werden folgende Daten erhoben:

Titel (optional), Vorname, Nachname, Email, Tierarzt / Landwirt / Tierhalter, Themenfelder (Haus- und Heimtiere / Pferde, Nutztiere, Zoo- und Wildtiere, Tiermedizin / Berufspolitik, Landwirtschaft, Verbraucherschutz, Politik / Recht, Veranstaltungen, Afrikanische Schweinepest, Forschung, Industrie, Sonstiges)

Speicherdauer ist bis zum Widerruf (Abmeldung) des Abonnements.

5) Cookies

Die Internetseiten der IDT Tiergesundheit verwenden Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die über einen Internetbrowser auf einem Computersystem gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Dies ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die IDT Tiergesundheit den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Außerdem ist eine Anmeldung an die Internetseite der IDT Tiergesundheit nur mittels eines Cookies möglich.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich.

Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar. Dies beinhaltet insbesondere die Anmeldung und damit die Einsicht in nach dem Heilmittelwerbegesetz (HWG) geschützte Informationen.

6) Logfiles

Zu Protokollierungszwecken wird die Bestätigung der Anerkennung der Datenschutzerklärung protokolliert. Dies betrifft nur Benutzer, welche sich vor dem 25.05.2018 registriert haben. Gleichermaßen wird das Löschen von Benutzerprofilen protokolliert. Erhoben werden hierzu folgende Daten:

Email, Zeitpunkt.

In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden auf unseren Servern allgemeine Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (zum Beispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seite). Diese Daten werden im Rahmen des Besuchs der Webseiten automatisch erhoben. Es findet keine personenbezogene Verwertung statt. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.

7) Google Analytics

Wir setzen zur Analyse und Optimierung unseres Onlineangebotes Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“), ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie hier klicken oder das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticate).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 26 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

8) Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, wobei eine Ortung des Standorts nicht ohne Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen bzw. durch Bestätigung in einem Pop-Up), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

VI) Rechte

1) Auskunftsrecht

Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre gespeicherten Daten verlangen. Haben Sie personenbezogene Daten aufgrund eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt, so haben Sie das Recht diese Daten in einem üblichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 DSGVO).

2) Widerspruchsrecht

Eine erteilte Einwilligung können Sie nach Art. 21 DSGVO jederzeit, ohne Angabe von Gründen, widerrufen. Verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Interessenabwägung, können Sie der Nutzung Ihrer Daten widersprechen. In diesem Falle verwenden wir Ihre Daten nicht mehr weiter, es sei denn unsere Interessen überwiegen. Der Nutzung Ihrer Daten für Direktmarketingzwecke, z. B. den Erhalt von Mailingaktionen, können Sie jederzeit ohne weitere Abwägung widersprechen.

3) Recht zur Löschung, Berichtigung und Einschränkung der Verarbeitung

Darüber hinaus können Sie jederzeit, ohne Angabe von Gründen, die Löschung (Art. 17 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 DSGVO) verlangen.

Eine Löschung, Berichtigung, und/oder Einschränkung erfolgt immer solange wir nicht durch andere Rechtsvorschriften, wie z.B. den Weisungen von Strafverfolgungsbehörden, unterliegen.

VII) Kontakt

Wenn Sie Fragen zu unserer Nutzung von personenbezogenen Daten, zu dieser Datenschutzerklärung haben oder Ihre Rechte ausüben möchten, können Sie uns jederzeit über die unter (II) Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen genannte Adresse kontaktieren.

Bei Fragen und im Falle möglicher Bedenken gegen die Datenverarbeitung, können Sie sich zudem an die für uns oder Sie zuständige Datenschutzbehörde wenden.

Datenschutzerklärung vom 18. Mai 2018

Änderung 06.07.2018: Opt-Out für Google Analytics per Link ergänzt

Tierarzt
mehr Infos

Landwirt
mehr Infos

Tierhalter
mehr Infos