Tiergesundheit > Landwirt > Bestandsvakzine > Herstellung und Kontrollen

Bestandsvakzine

Herstellung und Kontrollen

Wissen, Qualität, Sorgfalt und strenge Kontrollen sind das Geheimnis von Erfolg und Wirksamkeit der Bestandsvakzine.

Durch gezielte Stammauswahl und erregeradaptierte Produktion mit standardisierten Verfahren nach aktuellem Stand der Wissenschaft und Technik werden die Bestandsvakzine auf höchstem Qualitätsniveau hergestellt. Die Herstellung erfolgt ausschließlich mit geprüften Ausgangsstoffen und Behältnissen nach strenger Arzneibuchqualität. Es werden umfangreiche Prüfungen bei der Herstellung und nach der Abfüllung der Bestandsvakzine gemäß Tierimpfstoff-Verordnung durchgeführt.

Mit der Prüfung auf Sterilität und qualitative Zusammensetzung über einen Zeitraum von mindestens 14 Tagen wird entsprechend dem europäischen Arzneibuch ein Standard wie bei Handelsimpfstoffen sichergestellt. Entsprechend den Anforderungen der modernen Praxis erfolgt die Abfüllung in bruchsicheren PET-Flaschen.

Agarplatte mit Kolonien

Optimierte erregerabhängige Kultivierung

Für die gute Wirksamkeit eines Bestandsvakzines ist es von entscheidender Bedeutung, dass immunogene Strukturen in ausreichender Menge enthalten sind. Das Produktionsverfahren berücksichtigt daher spezielle erregertypische Eigenschaften und gewährleistet dadurch eine optimale Antigenausbeute.

Adjuvantierung von Bestandsvakzine

In Abhängigkeit von Erreger, Virulenzfaktoren, Impfstofftyp und Zieltierart beeinflussen Adjuvantien auf unterschiedlichste Weise die Induktion von Antikörpern beim Impfling. Deshalb betreibt IDT seit langem eine sehr umfangreiche praxisorientierte Forschung auf dem Gebiet der Adjuvantierung von Impfstoffen.

Durch Anwendung neuester wissenschaftlicher Ergebnisse ist es möglich, jedem Bestandsvakzin erregerspezifisch unterschiedliche Adjuvantien anzupassen, um dadurch sowohl Wirksamkeit als auch Verträglichkeit weiter zu optimieren.

Informationsmaterialien

Tiergesundheitsgesetz

Verordnung über Sera, Impfstoffe und Antigene nach dem Tiergesundheitsgesetz

Interview mit Frau Dr. Claudia Sigge vom BfT zum neuen Tiergesundheitsgesetz (06/2013)

Bestandsvakzine Logo

www.idt-bestvac.com
zur Webseite

Aktuelles
zu den Neuigkeiten

Ansprechpartner
zu den Kontakten